Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Moeglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es fuer notwendig, sie davor zu schuetzen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnoetige Angstzustaende bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsuechtigen Politikern schuetzt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so koennen Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach ยง95a UrhG verboten.

 
 

pirat benny

 
 

Warum bin ich Pirat?

Politisch interessiert bin ich seit meiner Schulzeit, politisch aktiv wurde ich, als ich meine Freiheit bedroht sah.

In meinen Augen ist die Piratenpartei die einzige politische Partei in Deutschland, die ein Interesse am Erhalt der durch das Grundgesetz zugesicherten Freiheiten hat. Seit Januar 2009 bin ich Mitglied der weltweiten Piratenbewegung.

Ich verstehe die Piraten als Trojanisches Pferd im demokratischen System der Republik. Die Piraten suchen nach Lücken, schleusen sich ein, und hacken das System, um es zu optimieren und mit Liquid Democracy zu rebooten.

Im Laufe des Jahres 2014 zog ich mich mehr und mehr aus der aktiven, politischen (Partei-)Arbeit zurück. Zum einen, weil mir berufsbedingt die Freizeit fehlte, und zum anderen, weil es keiner weiteren, gleichgeschalteten, politischen Gruppierung bedarf.

"Zu viel Gerede, zu wenig Gemache!"

Was mach(t)e ich bei den Piraten?

Piratenwiki-Benutzer-Seite

Im Berliner Grundsatzprogramm und Wahlprogramm 2011 habe ich zusammen mit Stefffen Geyer, Hans Cousto, Jan Ludewig und Heide Hagen das Thema Suchtpolitik bearbeitet. Im Dezember 2011 wurde zudem unser Antrag von der Mitgliederversammlung ins Grundsatzprogramm der PIRATENpartei Deutschland aufgenommen.

Bei den Abgeordnetenhauswahlen 2011 können Sie mich im Neuköllner Wahlkreis I als Direktkandidat wählen. (Ergebnis:12,9% )

Hier finden Sie den Kandidatencheck von Mehr Demokratie e.V.

Auch auf Abgeordnetenwatch können Sie mir gerne Ihre Fragen stellen.

Meine Crew bei den Berliner Piraten sind die Fnord-fnord Roughnecks (44er) in Neukölln.

Außerdem bin ich noch im Squad Kinski, das jeden Dienstag den Berliner Piratentreff organisiert.

Von Mitte 2009 bis Anfang 2010 habe ich die Nachbereitung der AG Pressearbeit koordiniert.

Seit Juli 2011 bin ich noch im Berliner Presse Squad aktiv und seit Juli 2012 stellvertretender Pressesprecher.

Im Frühling und Sommer trifft man mich desöfteren auf dem Landwehrkanal mit #dasFloß.

Im September 2012 wurde ich zum stellvertretenden Vorsitzenden der Berliner Piraten gewählt.

Seit 2014 beteilige ich mich nicht mehr.

Außenwirkung?

Piraten auf der Hanfparade 2010 rbb-Abendschau

Cannabis bald aus der Apotheke? bei bild.de

Vom Substanzfaschismus zur Suchtpolitik von Steffen Geyer

taz-Blog: Drogenpolitik für Piraten von Steffen Geyer

Frischer Wind in der Drogenpolitik von tribble

Frischer Wind in der Drogenpolitik: Piraten votieren für Suchtpolitik von tribble

taz-Blog: Berliner Piraten votieren für Suchtpolitik von Hans Cousto


Wahlplakat Abgeordnetenhauswahlen 2011 Berlin

Pre-Cut des Wahlwerbespots mit Text

#dasFloß - Fete de la musique Berlin, den 21.06.2011 gefilmt von Sebastian Jabbusch

#das Floß - Fete de la musique Berlin, den 21.06.2011, Teil 2 gefilmt von Sebastian Jabbusch

Piraten bei der Hanfparade 2011 by TheCharmman

Rede von Heide Hagen auf der Hanfparade und anschließend kurze Danksagung von mir

Suchtpolitik statt Drogenkrieg - Wahlplakat der Berliner Piraten von Svens kleiner Blog

Wahlwerbespot der Piraten Berlin 2011

Piratenpartei Berlin will Cannabis Social Clubs von castor

Plakatieren gegen den Untergang sueddeutsche.de (Suchtpolitik statt Drogenkrieg)

Entkriminalisiert ihr schon oder verfolgt ihr noch? Hanfjournal

Gegen Politik hinter verschlossenen Türen Welt online (Suchtpolitik)

Ist Drogenkonsum wirklich straflos? Die Kinderfresser-Bar

"Das Experiment hat sich gelohnt" Berliner Morgenpost online

Andreas Baum bei Klipp und Klar rbb Berlin (Rauschkunde)

"Alkohol, Haschisch? Wir wollen Gleichbehandlung" Welt online

Piratenpartei nimmt Kurs auf das Berliner Abgeordnetenhaus DerWesten am 11.09.2011 (Legalisierung/Wahlwerbespot)

Wenn Piraten streiten, geht es oft um Software-Fragen Zeit online

Piraten machen in Berlin den Grünen Konkurrenz Welt online

Piraten könnten Abgeordnetenhaus entern stern.de (#dasFloß)

Piraten nehmen Kurs aufs Rote Rathaus stern.de (Rauschkunde)

Warum die Piraten in Berlin so gut ankommen Spiegel online (Suchtpolitik)

Piraten bei ARD/ZDF-Morgenmagazin am 12.09.2011 (Suchtpolitik in der Wahlwerbung)

Piraten könnten Berliner Abgeordnetenhaus entern Focus online (#dasFloß)

Piraten wollen Hauptstadt entern Kölner Stadtanzeiger (Rauschkunde)

Piraten im Bayrischen Fernsehen - kontrovers am 14.09.2011 (#dasFloß)

Erobert die Piratenpartei das Berliner Abgeordnetenhaus? turus.net (Suchtpolitik)

Piraten im RTL Nachtjournal am 15.09.2011 (#dasFloß/Suchtpolitik im Wahlwerbespot)

Piraten bei RTL Aktuell am 15.09.2011 (Suchtpolitik im Wahlwerbespot)

Umfragehoch: Piratenpartei erreicht vor Berlin-Wahl neun Prozent Welt online

Piratenpartei lädt ein: Vorstellungs- und Diskussionsrunde Drogen- und Suchtpolitik am 17.9.2011 im yaam

Piraten wie wir - Wer hat da in Berlin gewonnen?(Seite 9)

Wahlergebnisse in den Kiezen rund um den Landwehrkanal Neuköllner Nachrichten

Die Piraten sanken auf 4 Prozent ab BZ Berlin

Piraten wollen Drogenkonsum legalisieren ("Drogen mit Beipackzettel")

Zwischen Rausch und Realität Spiegel

Das kalte Glück der Piraten (Link zum suchtpol. Antrag)

Doppelter Legalisierungsbeschluss für Grundsatzprogramm

Piraten kommen zu Pot Hanfjournal

Benjamin Meyer zum Piratenpartei-Vize in Berlin gewählt berlin.de

Benjamin Meyer zum Piratenpartei-Vize in Berlin gewählt Berliner Zeitung

Gerhard Anger ist neuer Chef der Berliner Piraten rbb Nachrichten

Die Basis muckt auf taz

Die andere Art eines Interviews: Benjamin Meyer von Piratinchen/Bellis

Berliner Blaupause taz

 
 
 

 

www.benjaminmeyer.de | Benjamin E. Meyer | benjamin.meyer@berlinleben.de